Tierpsychologin Marion Brehmer, Altwiedermuser Weg 27, 63584 Gründau, Tel.: 06058 / 6561 (Fax + / 917894)

Um die Verhaltensauffälligkeiten Ihrer Katze möglichst genau analysieren zu können, bitte ich Sie, möglichst alle Fragen zu beantworten. Je nach Fragestellung sollten Sie das Zutreffende ankreuzen, nicht Zutreffendes durchstreichen bzw. fehlende Angaben möglichst genau ergänzen.

ANALYSEBOGEN - KATZE

Wie lautet der Name Ihrer Katze? ................................... Rasse: ...........................................................

Alter: ........... Jahre   Geschlecht: ................................... Kastriert?  O Ja  O Nein

Woher haben Sie das Tier?  O Züchter  O Tierheim / Händler  O von Privat  O ....................................

Wie alt war Ihr Tier als es zu Ihnen kam ? ..............................................................................................

Weshalb haben Sie sich gerade für diese Katze entschieden?

................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................


Ist dies Ihr erstes Haustier?  O Ja  O Nein  Sind Sie berufstätig?  O Ja  O Nein

Haben Sie noch andere Haustiere?  O Ja  O Nein Wenn Ja - welche? ...................................................

Wie vertragen sich die Tiere miteinander? .............................................................................................

Wie lange ist Ihr Tier täglich alleine? ................................. Stunden

Wie akzeptiert es das Alleine sein? .........................................................................................................

Wie viel Zeit wenden Sie pro Tag für die Beschäftigung, Schmusen und Spielen auf? ..................... Std.

Wer pflegt Ihre Katze während Ihres Urlaubs?  O Tierheim  O Tierpension  O Freunde / Bekannte

O Die Katze wird in gewohnter Umgebung von Familienangehörigen betreut

O Die Katze kommt immer mit in den Urlaub.

Wer ist die Hauptbezugsperson Ihrer Katze? ..........................................................................................

Einige Fragen zu Ihren Wohnverhältnissen / familiärem Umfeld:

O Haus mit Garten qm: ........................

O Wohnung mit Garten qm: .......................  O Wohnung ohne Garten qm: .......................

Ist Ihre Katze „Freigänger“?  O Ja  O Nein

Wo schläft Ihre Katze? ........................................................................................................

Falls Korb / Decke: In welchem Raum steht dieser? ...........................................................

Leben in Ihrem Haushalt Kinder? Wenn ja, wie viele? ....................  Alter: .........................

Hat sich Ihre Katze schon einmal aggressiv gegen Kinder verhalten?  O Ja  O Nein.

Wenn ja, bei welcher Situation: ..........................................................................................

Wie verhält sich Ihre Katze bei „grober“ Behandlung durch Kinder (z.B. am Schwanz ziehen)?

................................................................................................................................................................

Wie verhält sich Ihr Tier, wenn Besuch kommt?

................................................................................................................................................................

Mag Ihre Katze Trubel im Haus oder liebt sie es eher ruhig? .................................................................

Wann und wie oft füttern Sie Ihr Tier? ....................................................................................................

Lässt sich Ihre Katze den vollen Fressnapf von Ihnen wegnehmen?  O Ja  O Nein

Bettelt Ihre Katze bei Tisch?  O Ja  O Nein  Füttern Sie vom Tisch?  O Ja  O Nein  O Gelegentlich

Was darf Ihr Tier zuhause:  O aufs Sofa  O ins Bett  O am / auf dem Tisch sitzen (z.B. auf Eckbank)

Würden Sie sagen, dass Ihre Katze zu sehr „verhätschelt“ wird?  O Ja  O Nein  O Manchmal

Leidet Ihr Tier unter einer akuten / chronischen Krankheit? Wenn Ja, an welcher?................................

Wie behandeln Sie Ihr Tier im Krankheitsfall?

O konventionell durch den Tierarzt

O soweit möglich, alternativ z.B. durch Tierheilpraktiker / Homöopath


Bitte kreuzen Sie die zutreffenden, aktuellen Verhalten Ihres Tieres an:

O aggressiv O sensibel O selbstbewußt O launisch O unkonzentriert
O lebhaft O reserviert O ängstlich O empfindlich O anhänglich
O frech O phlegmatisch O unruhig O nervös O neugierig
O verschmust O verspielt O träge O ruhig O schlau
O hysterisch O abgeklärt O freundlich O tolpatschig O depressiv
O wach O liebebedürftig O schmuddelig O fröhlich O ungestüm
O temperamentvoll O mutig O introvertiert O hinterlistig O sauber
O traurig O vital O vornehm O abgeschlagen O rüpelhaft

Bitte schildern Sie nun möglichst genau das Problem, welches Sie im Verhalten Ihrer Katze beobachten (Bei Platzmangel verwenden Sie bitte ein zusätzliches Blatt. Wann trat das Problem erstmalig auf? In welcher Situation? Was haben Sie bisher probiert, mit welchem Erfolg?

................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................
................................................................................................................................................................



Bitte tragen Sie hier Ihre Adresse ein und senden Sie das Formular an meine Anschrift.

Name: ............................................. Tel.-Nr.: ......................... e-Mail:.....................................................

Adresse:.................................................................................. Fax-Nr.: ..................................................

Sind Sie, falls diese sich als hilfreich anbietet, an einer homöopathischen Heilmittel-Beratung bzw. an einer Bachblüten-Empfehlung interessiert?  O Ja  O Nein

Falls Sie hieran Interesse haben, entstehen zusätzliche Kosten von 11 Euro.

Gewünschte Zahlungsweise:

O per V-Scheck 42.- Euro liegt bei.

O per V-Scheck 53.- Euro (inkl.Heilmittel / Bachblüten-Empfehlung) liegt bei.

O per Überweisung | IBAN DE60500105175404617955, BIC INGDDEFFXXX bei IngDIBA  - O 42.- € / O 53.- €


......................................................................
Ort, Datum Unterschrift